Dienstag, den 24.02.2009

Heute werde ich mit dem schon lange geplanten Trainingstagebuch beginnen. Ich will es parallel zu dem möglichst bald einzurichtenden Trainingsplan führen, um einen Soll-Ist-Vergleich des Ausbildungszustandes meines Hundes mit den Ausbildungszielen zu erleichtern.

Unterordnung

Ich arbeite in kurzen Einheiten am Feinschliff von Basics wie “Fuuß”, “Sitz”, “Steeeh” und “Platz”.

Schutzdienst

Vor zwei Wochen hatte ich mich entschieden, meinem Hund zukünftig jeglichen Zwang zu ersparen und nur noch mit positiver Bestätigung zu arbeiten. So triebig wie Arthos ist, wird das ein schwieriges und sicher zeitaufwändiges Unterfangen. Unser Helfer fungiert jetzt als eine Art externer Bestätigung, wenn eine Übung korrekt ausgeführt wurde.