Pressetermin wegen Lärmschutzwall

Moin, moin, Nachbarn,

heute hat mir meine direkte Nachbarin aus der Hausnummer 38, deren Grundstück ganz vorne an die Schleswig-Holstein-Straße grenzt, eine Einladung in den Briefkasten geworfen. Den in ihr enthaltenen Termin möchte ich allen, die das Rundschreiben nicht erhalten haben, ganz intensiv ans Herz legen. Donnerstag nächster Woche, morgens um 10, will die Presse hier erscheinen, um sich vor Ort anzuhören, was wir vom Vorgehen unserer Gemeinde in Sachen Lärmschutzwall halten.

Um unseren Argumenten Gewicht zu verleihen, wäre eine rege Beteiligung sehr nützlich!

Bei Fragen steht Frau Delfs gerne persönlich Rede und Antwort unter der Rufnummer 892283. Gerne beantworte auch ich Ihre E-Mails, die Sie bitte an  michael.mette@graeflingsberg.de richten. Und natürlich steht Ihnen auch unser Kommentarformular weiter unten zur freien Verfügung.