Lärmschutzwall Schleswig-Holstein-Straße

Liebe Nachbarn,

es wurde ja bereits mehrfach über einen geplanten Lärmschutzwall an der SHS diskutiert. Auch wir haben gestern erst erfahren, daß die Planung wohl doch schon recht weit fortgeschritten ist. Da unser Grundstück teilweise an die SHS grenzt, habe ich heute morgen mit einem Mitarbeiter im Rathaus gesprochen und folgende Auskunft (ohne Gewähr) bekommen: ein Antrag ist in der Tat gestellt worden und derzeit ist ein Ing.büro mit der Ausarbeitung beauftragt. Es wird sich voraussichtlich nicht um einen Wall sondern um eine Art Wand handeln, die dann begrünt werden soll. Der Baubeginn kann, wenn alle erforderlichen Zustimmungen etc. vorliegen, dann auch recht zeitnah beginnen, d.h. Entscheidungen könnten noch in diesem Jahr getroffen werden. Direkt betroffene Anlieger würden entsprechend von der Stadt angeschrieben. Momentan heißt es also erst nochmal “abwarten”. Aber es scheint sich etwas zu tun, was sicherlich zu begrüßen ist. Viele Grüße B. Delfs (Nr. 38)